Still ruht der See – Biesenthals Naziszene ist abgetaucht

Naziaktivitäten in Biesenthal? Fehlanzeige! Seit Monaten ist von Nazis in Biesenthal nichts zu hören und zu sehen. Auch auf Aktivitäten auf dem Gelände in der Erich-Mühsam-Straße gibt es keinerlei Hinweise. Noch im letzten Jahr fanden dort zahlreiche Naziveranstaltungen statt.
Unklar beliebt aber weiterhin, ob der Stadtverordnete Mike Sandow, der im Januar aus der NPD augetreten ist, sich wirklich aus der rechtsextremen Szene gelöst hat. Sandow ist als Geschäftsführer der Devasta-GmbH auch direkt verantwortlich für das Gelände in der Erich-Mühsam-Straße. Haben die Nazis nun keinen Zugriff mehr auf das Gelände oder sind deren Veranstaltungen einfach kleiner und leiser geworden? Wir werden das weiter beobachten!


0 Antworten auf „Still ruht der See – Biesenthals Naziszene ist abgetaucht“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf × = vierzig