Naziparteiversammlung in Biesenthal

Nachdem vom Biesenthaler Nazigelände lange nichts mehr zu hören war, haben viele in Biesenthal gehofft, dass sich die Naziszene aus Biesenthal zurückgezogen hat. Das scheint aber leider nicht der Fall zu sein.
Am 26. Januar kontrollierte die Poilzei 15-20 Nazis und nahm deren Personalien auf. Es soll sich um die Gründungsversammlung des Brandenburger Landesverbandes der neuen Partei „Die Rechte“ gehandelt haben. Im Widerspruch dazu stehen allerdings einige Presseberichte, die von der Gründungsversammlung im nur wenigen Kilometern entfernten Finowfurt sprechen. Eventuell fand die Veranstaltung an beiden Orten statt.
Siehe auch:
Artikel auf inforiot.de
Artikel auf „blick nach rechts“
Artikel auf „Endstation Rechts“
Artikel im Tagesspiegel


0 Antworten auf „Naziparteiversammlung in Biesenthal“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben + = neun